Brennholz ist zu einem wichtigen Sortiment in unserem Forstbetrieb geworden. Schloss Bloemersheim und alle Nebengebäude werden mit selbsterzeugten Hackschnitzeln geheizt und nebenbei trocknen wir auch noch Scheitholz.
Bei der Jungwuchspflege, bei Durchforstungen und auch bei der Starkholzernte fällt Holz an, was heute wirtschaftlich zu Brennholz aufgearbeitet werden kann. Moderne Transporttechnik, Schneide- und Spalttechnik ermöglichen die Bereitstellung von preiswertem Brennholz in unterschiedlichen Sortimenten, von meterlangem Scheitholz bis zu trockenem Ofenholz in 25 cm Länge, abgepackt oder auch lose auf Anhänger verladen.
Brennholz ist ein durchweg umweltfreundlicher Brennstoff, der dabei hilft, stabile, artenreiche und wirtschaftliche Waldbestände zu erhalten und aufzubauen.